swissski BOSV
Ski-Club Aeschi Nordisch Alpin Tourengruppe

Geschichte des Ski Club Aeschi

Gründung bis Heute

Skihütte


Spitzderby

Tourengruppe

Jo Alpin und Renngruppe

Jo Nordisch und Renngruppe



Tourengruppe

Die Tourengruppe besteht seit der Gründung des SCA. Der Sekretär bietet für die Touren auf. Die erste Tour wird auf Sonntag 13. Januar 1929 (Brunnialp und Greberalp) festgesetzt. Es folgten Winter mit schlechten Schneeverhältnissen so dass keine Touren durchgeführt werden konnten. Im Winter 1932 erklärt sich Gottfried Thomann bereit, das Amt des Tourenchefs zu übernehmen. Es finden Touren auf das Hahnenmoos und nach Schreuen statt. Die Beteiligung war eher klein und an der Gehrenentour 1934 waren sie nur zu zweit. 1935 Tour Hahnenmoos, Obersuld und kleine Scheidegg. Während vielen Jahren wurden diverse Touren durchgeführt. Immer wieder musste der Vorstand die SCA-Mitglieder zur Teilnahme an einer Tour aufmuntern.
1950 Der Club nimmt erstmals am Clubtourenwettbewerb des SSV teil. Für die Rangierung wurde jedoch eine Tour zu wenig durchgeführt.
1951 Clubtour nach Adelboden.
Der Club rangiert auf Platz 20 beim Tourenwettbewerb des SSV.
1955 Rudolf Luginbühl wird als neuer Tourenchef gewählt.
1959 Tour auf das Tattlishorn.
1965 Willi Kleiner führt eine Gruppe auf das Rauflihorn.
1966 Christian Meichtry übernimmt die Tourengruppe.
1976 Hans Lengacher (Krattigen) wird als zusätzlicher Tourenleiter gewählt.
1977 Christian Meichtry legt sein Amt als Tourenleiter nieder worauf Hans Lengacher (Krattigen) gewählt wird.
1978 Hans Lengacher wird als SSV Tourenleiter ernannt.
1979 Die Tourengruppe rangiert auf dem 8. Rang des SSV Tourenwettbewerbs. Hans Lengacher und Peter Steinhauer besuchen einen Lawinenkurs.
1980 Die Tourengruppe gewinnt mit 18 Touren den SSV Tourenwettbewerb.
1984 Zum ersten Mal gibt es ein Sommerprogramm mit Hochtour Balmhorn und Familienwanderung.
1985 Hans Lengacher wird zum BOSV Leiter des technischen Tourenwesens gewählt.
1989 Walter Weber, Mitglied der Tourengruppe, hat das Bergführerpatent erhalten.
1994 Hans Lengacher demissioniert als Tourenleiter. Das Amt bleibt bis auf weiteres vakant. Als Dank für seine Arbeit wird Hans Lengacher mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt.
1997 Martin von Känel wird von der Versammlung als Tourenchef gewählt. Er demissioniert
1998 worauf Hans Lengacher seine Dienste für die Tourengruppe wieder anerbietet. Hans Lengacher demissioniert als BOSV-Leiter des technischen Tourenwesens. Bis dato führt Hans Lengacher die Tourengruppe des SCA. All jene die an einer Tour interessiert sind finden in Ihm einen kompetenten und technisch bestens ausgebildeten Leiter.
2011 Der neue Tourenleiter Martin Von Känel übernimmt das Amt von Hans Lengacher der 35 Jahre lang souverän die Tourengruppe leitete.
2016 Tourenleiter Martin von Känel demissioniert.
Hans Lengacher übernimmt das Amt Ainterims.


News/Infos

 

 

 

Hauptversammlung
Protokolle hier...

 

 

 

Aktivitäten

 

Fr.7.Dezember 2018

Clubjass & Hüttenhöck

19:00 Skihütte

Anmeldung bei Yvonne Jaberg
Tel. 079 440 55 85

 

29.Dezember 2018

Kids Langlauf

Infos hier...

 

19./20. Januar 2019

Clubrennen

Infos hier...

 

9.Februar 2019

Allmi Race

Auschreibung hier...

 

16.17.Februar 2019

Skiweekend

Infos hier...

 

 

 

 

 
© 2008 by Heinz Rohrer Aeschiried