swissski BOSV
Ski-Club Aeschi Nordisch Alpin Tourengruppe

Geschichte des Ski Club Aeschi

Gründung bis Heute

Skihütte


Spitzderby

Tourengruppe

Jo Alpin und Renngruppe

Jo Nordisch und Renngruppe



Jo Alpin und Renngruppe

Erstmals wurde an der Vorstandssitzung vom 15. Februar 1935 Statuten für die JO durchgegangen. Die Gründung der JO wurde somit beschlossen. Als Leiter wird H. Balmer beauftragt und gehört somit dem Vorstand an. Durch Inserate werden JO-Mitglieder gesucht. H.R. Balmer besuchte verschiedene JO-Kurse, die zum Teil auf der Allmend durchgeführt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde eine Renngruppe gebildet. Im Jahr 1966 wurde sie von Hans Lengacher (Häsi) und Fritz Lengacher dominiert. Nur der Nachwuchs blieb leider aus. Die Renngruppe wurde bis 1971 von Fritz Lengacher geleitet worauf Hans Lengacher sie übernahm.
1972 Hans Bettschen wird provisorisch als JO-Leiter verpflichtet
1974 Die Renngruppe besteht aus 4 Mitgliedern (Hans Lengacher, Fritz Lengacher, Res von Gunten, Bernhard Thomann)
1975 Anstelle von Hans Bettschen wird Hans Lengacher als JO-Leiter gewählt.
1976 Als zweiter JO-Leiter wird Reinhard Meichtry (Gägi) gewählt
1979 Da die Nachfrage klein ist und seit bestehen der Renngruppe nur wenige Mitglieder an Rennen teilnahmen wird sie aufgehoben
1980 Das erste JO-Rennen auf der Allmend findet statt.
Es werden 30 Kinder in die JO aufgenommen, davon bilden 10 die neue Renngruppe.
Drei davon konnten sich für das BOSV-Kader qualifizieren. Als Chef dieser neuen
Renngruppe wird Bent Bäriswyl bestimmt.
1981 Hans Lengacher tritt als JO-Leiter zurück und wird für all seine Dienste im SCA geehrt
und als Eherenmitglied aufgenommen. Neu wird Heinz Luginbühl (Stygen) als JO-Leiter gewählt. Gemäss Anpassung der neuen Statuten wird der Rennchef Alpin in den Vorstand aufgenommen.
1985 Gerhard Inniger wird als neuer JO-Leiter gewählt.
1987 Wegen Abwesenheit des JO-Leiters vertritt ihn Hansueli von Känel in diesem Jahr.
1994 Mario Durtschi wird als JO-Leiter Alpin gewählt.
1998 Trotz grossen Anstrengungen konnte kein neuer JO-Leiter gefunden werden. Gerhard Inniger wird die JO in Zusammenarbeit mit der Skischule führen. Heute zählt die JO, Alpin und Snowboard, zirka 40 Kinder und Jugendliche wovon viele regelmässig gute Resultate erzielen.
2014 Die Jo Skidresse sind langsam in die Jahre gekommen. Nun erhalten Sie Dank Sponsoren zum Winteranfang neue Skidresse.
2017 Franz Zurbrügg übergibt nach acht Jahren die JO Leitung an Nicole Grossen und Berger Joni.


News/Infos

 

Kids Langlauf 2018/19

Infos hier...

 

 

 

Hauptversammlung
Protokolle hier...

 

Aktivitäten

 

 

Fr.26.Oktober 2018

Clubjass

Anmeldung bei Jaberg Yvonne.

Tel. 079 440 55 85

Infos...

 

Sa.27.Oktober 2018

Frondienst Skihütte
Anmelden bei Grossen Adi Tel. 079 639 29 74

Infos...

 

Fr.2.November 2018

Hauptversammlung

20.15 in der Skihütte

 

 

 
© 2008 by Heinz Rohrer Aeschiried